ANMELDUNG

Stämme und Bezirke

Die Basis der DPSG...

sind die Gruppen vor Ort. Diese werden Stämme genannt. Der Diözesanverband Speyer besteht zur Zeit aus 40 Stämmen, die in vier Bezirke eingeteilt sind.

 

Neues aus den Stämmen und Bezirken:

Butterflies-Straßenkinder aus Indien tanzen in St.Albert Ludwigshafen

Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die sonst in Indien auf der Straße leben werden von Butterflies, einem Hilfswerk vor Ort, in allen Lebenslagen unterstützt und begleitet. Es gibt verschiedene Workshops in denen die Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein der Kinder gefördert werden, eines ist beispielsweise die Tanzgruppe. Gemeinsam mit ihrem Tanzlehrer und einer Sozialarbeiterin besuchen sie im Rahmen des Katholikentages, der dieses Jahr in Mannheim stattfindet, Schulen und Kirchengemeinden und erzählen von ihren Erfahrungen und begeistern einen mit Tanzeinlagen der indischen Kultur.

Die kleine Tanzeinlage findet am 13.Mai 2012 in Anschluss des Gottesdienstes (ca.11 Uhr) auf dem Kirchplatz St. Albert Ludwigshafen statt.
2010 leistete Thomas Heitz seinen Freiwilligendienst im Projekt Butterflies und die Gemeinde begleitete die Arbeit und unterstützt diese noch weiterhin mit verschiedenen Aktionen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:45

Pfadis beim Bürgerempfang der saarl. Ministerpräsidentin

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 22. Oktober 2013 14:47

Einstiegsausbildung im Bezirk Saarpfalz

18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich Freitags, den 21.10.11 zur Leiterausbildung des Bezirks Saarpfalz im Kardinal-Wendel Haus in Homburg ein. Alle sind Pfadfinder oder Rover, die in ihrem Stamm seit kurzem eine Leitungsfunktion haben. Angesichts der bevorstehenden Schließung des Hauses war es wohl die letzte Bezirks-Leiterausbildung im KWH. Das Ende einer langen Tradition.

In den beiden Einstiegsausbildungen wurden drei Tage lang grundlegende und wichtige Dinge des Leiterseins vermittelt. Im Mittelpunkt standen unter anderem neue Ideen für die Gruppenstunde, ein kurzer Einblick in das Thema Haftung und Versicherung und die Frage: Was macht mich als Leiter aus?.

Nach einer anstrengenden Ausbildungseinheit am Samstag folgte Abends ein Spieleabend unter dem Motto “Classic Games”. Die Teilnehmer spielten unter anderem Klassiker, wie “Pacman” oder das “Famiienduell” nach und bekamen nach guten alten “1, 2 oder 3″ Regeln Bälle für jedes Spiel. Das Gewinnerteam musste am Ende durch eine knallharte und spannende Partie “4 gewinnt” entschieden werden.

Der Sonntag stand wieder ganz im Zeichen der Ausbildungseinheiten. Es wurde viel reflektiert, gelernt und natürlich hatten wir auch Spaß dabei! Wir freuen uns bereits auf eine Leiterausbildung 2012, bei der hoffentlich wieder viele Teilnehmer der diesjährigen Ausbildung ihr Modul 1 absolvieren. Dann aber in einem anderen Haus.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:45

Pfadfinder St. Konrad Speyer erfolgreich beim Tag der Gemeinde vertreten

Auch beim diesjährigen Tag der Gemeinde in St. Konrad waren die Gruppen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) mit ihren Ständen vertreten. Neben den langjährig bewährten Waffeln und Crêpes der Jungpfadfinderstufe, den Pizza-Brötchen der Pfadfinderstufe und dem Glühwein, Kinderglühwein und Eiskaffee der Roverstufe hatte der Förderverein des Stammes seinen ersten Auftritt. Bei Kartoffelpuffern und Apfelmus bot sich hier die Gelegenheit über die Arbeit und Ziele des Vereins informiert zu werden. Und natürlich auch gleich Fördermitglied zu werden und den Verein und damit die Pfadfinder des Stammes zu unterstützen.
Gerade in Zeiten in denen die Mittel immer knapper werden ist die DPSG St. Konrad auf die Unterstützung von außen angewiesen. Mit den Geldern wird die regelmäßige Arbeit des Stammes unterstützt und die aktuelle Großbaustelle – die Renovierung der Jugendräume – gefördert. Speziell der letztere Punkt benötigt in den nächsten beiden Jahren noch größere Summen, die der Stamm trotz großer Anstrengungen nicht alleine stemmen kann. So wird unter Anderem noch eine komplett neue Küche benötigt die den Anforderungen an den Gruppenalltag genügt.
Für weitere Informationen zur Arbeit der DPSG und des Vereines steht allen Interessierten und potentiellen Spendern die Webseite des Stammes (www.dpsg-stkonrad.de) und natürlich der Vorstand (Peter Rebholz) unter 06232-658865 gerne zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:45

Autoputzaktion der Pfadfinderstufe St. Konrad Speyer

Ein voller Erfolg war die am Samstag, den 02. April, stattgefundene Autoputzaktion der "Krümmelmonster". Die "Krümmelmonster" ist Pfadfinderstufe im Stamm St. Konrad Speyer. Ca. 60 Autos wurden durch die Jugendlichen gereinigt. Zur Reinigung gehörten das Entrümpeln, Saugen und feucht Wischen im Innenraum. "Wir mussten einige Autofahrer wieder nach Hause schicken", so die Leiter Susanne Rebholz und Sebastian Schmotz. "Trotz des Angebots der Terminvergabe haben wir es nicht geschafft alle Putzwünsche zu erfüllen." Auf Grund der sehr guten Resonanz ist eine Wiederholung im Herbst angedacht. Mit dem Erlös der Aktion werden Anschaffungen und Freizeiten, wie z. B. eine Schwedenfahrt im Sommer, mitfinanziert. "Es hat uns gefreut das so viele Menschen uns ihre Autos zum Putzen anvertraut haben." Unser Dank geht an die Geschäfte im Umkreis, bei denen wir die Aktion bewerben durften.

Text/Foto: Peter Rebholz

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Mai 2018 09:45

 

NÄCHSTE AKTIONEN

07.05.21 We're all in this together - Corona-Austauschtreffen des Diözesanverbandes An diesem Abend soll Zeit sein für Eure Fragen und Anliegen, aber auch einfach für den Austausch untereinander. (Wie) gelingt es, trotz Corona pfadfinderische Aktionen zu machen? Was motiviert Euch, was geht Euch auf den Keks? Welche rechtlichen Fragen habt Ihr? All das und vieles mehr kann Platz haben. Meldet Euch an!

DL-NEWSLETTER

Melde dich jetzt an, um regelmäßig News der Diözesanleitung zu erhalten.






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.